Sympathikustherapie Neuss, Schmerztherapie, Schmerztherapeut Neuss, Sympathikus

Sympathikustherapie nach Dr. Heesch und Dr. med. Steinrücken

 

Der Sympathikusnerv ist ein wesentlicher Teil des vegetativen Systems und spielt in der Medizin bisher eine untergeordnete Rolle. Sympathikusbedingte Erkrankungen sind kaum bekannt und es gab bisher keine effektiven Therapiemethoden.

 

Die Sympathikustherapie ist eine Kombination aus Reflextherapie und einfacher Chirotherapie, die sanft und ohne wesentliche Risiken angewendet werden kann. Die Anamnese kann auf zwei diagnostische Fragen reduziert werden. Ist die Symptomatik lokal begrenzt und verschlechtert sich in Ruhe?

 

Fast alle lokalen chronischen Erkrankungen, deren Entstehung bisher ungeklärt waren, finden hier ihre Ursache und Therapie.

 

Die Therapie dämpft eine bestehende Hyperaktivität des Sympathikus, der Erfolg zeigt sich in vielen Fällen sofort. Die Schmerzen werden deutlich reduziert oder verschwinden sogar ganz.